MBSR 8-Wochen-Kurs

„Achtsamkeit ist eine einfache und zugleich hochwirksame Methode, uns wieder in den Fluss des Lebens zu integrieren, uns wieder mit unserer Weisheit und Vitalität in Berührung zu bringen."  Jon Kabat-Zinn

„Ruhe im Innern, Ruhe im Äussern. Wieder Atem holen
lernen, das ist es." Christian Morgenstern

Der MBSR 8-Wochen-Kurs

Der Acht-Wochen-Kurs ist das Originalformat von MBSR. Er besteht aus:

  • Acht wöchentlichen Gruppensitzungen zu je 2,5 Stunden
  • Einen Achtsamkeit-Übungstag an einem Samstag oder Sonntag
  • Die im Kurs abgegebenen CDs und die schriftlichen Unterlagen unterstützen die eigene Praxis zuhause
  • Vor Beginn und nach Abschluss des Kurses findet je ein individuelles Gespräch von ca. 1h statt

An den Tagen zwischen den Kurstagen üben die Teilnehmenden das gelernte zu Hause ein, dafür werden etwa 30 bis 50 Minuten täglich benötigt. Dazu kommen im Kurs kurze Inputs und Gespräche in der Gruppe zu Themen wie z.B. der Umgang mit Gefühlen, Gedanken, Schmerzen, achtsame Kommunikation, Selbstfürsorge und der Erfahrungsaustausch in der Gruppe, die Auseinandersetzung mit den eigenen Verhaltensmustern sowie das tägliche Üben zu Hause. Denn die eigene Erfahrung ist zentral für die Entwicklung eines achtsameren, gelasseneren Da-Seins und Voraussetzung die Praxis der Achtsamkeit in den Alltag überführen zu  können.

Wesentliche Elemente des MBSR 8-Wochen-Kurses sind:

  • Achtsame Wahrnehmung des Körpers in Ruhe (Body-Scan)
  • Achtsame Wahrnehmung des Körpers in Bewegung (Yoga)
  • Meditation im Sitzen und im Gehen, Stille
  • Reflexionen zur eigenen Person und zum Umfeld
  • Achtsamkeit im Alltag

mit den Schwerpunktthemen:

  • Umgang mit Stress, schwierigen Gefühlen
  • Selbstachtung, Mitgefühl
  • achtsame Kommunikation
Achtsamkeits-Tag 

Am "Tag der Achtsamkeit" nehmen wir uns 6 Stunden Zeit, um in Stille Achtsamkeitsübungen zu praktizieren. In einem sicheren Raum erlauben wir uns, bei uns zu sein und Moment für Moment in der Achtsamkeit zu sein.

Es ist Tag an dem wir uns erlauben über einen längeren Zeitraum Achtsamkeit zu praktizieren und zu erfahren und es ist eine Zeit, wo wir verschiedene Meditationen (Bodyscan, Sitz- und Gehmeditationen und leichtes Yoga) üben. Wir nehmen eine mitgebrachte Mahlzeit achtsam ein und erfahren wie es ist, einige Stunden mit Menschen zu verbringen, die mindestens ein gemeinsames Anliegen teilen: Einen Tag achtsam in Stille in zu verbringen. Dies in Gemeinschaft zu tun, verstärkt das Erleben der Stille, das Gefühl mit Menschen verbunden zu sein und bei sich zu sein.

Für die Übungen im Raum sind bequeme und lockere Kleider hilfreich. Je nach Wetter praktizieren wir im Freien, dazu ist passende Kleidung mitbringen. Der Tag soll ein Geschenk sein, eine Zeit-Oase vom Alltag oder einfach um den Zugang zur Achtsamkeit zu vertiefen.