Achtsamkeits-Tag

„Ruhe im Innern, Ruhe im Äussern. Wieder Atem holen
lernen, das ist es." Christian Morgenstern

Achtsamkeits-Tag 

Am "Tag der Achtsamkeit" nehmen wir uns 6 Stunden Zeit, um in Stille Achtsamkeitsübungen zu praktizieren. In einem sicheren Raum erlauben wir uns, bei uns zu sein und Moment für Moment in der Achtsamkeit zu sein.

Es ist Tag an dem wir uns erlauben über einen längeren Zeitraum Achtsamkeit zu praktizieren und zu erfahren und es ist eine Zeit, wo wir verschiedene Meditationen (Bodyscan, Sitz- und Gehmeditationen und leichtes Yoga) üben. Wir nehmen eine mitgebrachte Mahlzeit achtsam ein und erfahren wie es ist, einige Stunden mit Menschen zu verbringen, die mindestens ein gemeinsames Anliegen teilen: Einen Tag achtsam in Stille in zu verbringen. Dies in Gemeinschaft zu tun, verstärkt das Erleben der Stille, das Gefühl mit Menschen verbunden zu sein und bei sich zu sein.

Für die Übungen im Raum sind bequeme und lockere Kleider hilfreich. Je nach Wetter praktizieren wir im Freien, dazu ist passende Kleidung mitbringen. Der Tag soll ein Geschenk sein, eine Zeit-Oase vom Alltag oder einfach um den Zugang zur Achtsamkeit zu vertiefen.

Voraussetzung: Anfängerkenntnisse in einer Form der Meditation oder Teilnahme am 8-Wochenkurs.

Interessiert, neugierig an meinen MBSR Kursangeboten?